2015-12-07 Einsatz: Verkehrsunfall zwischen Pkw und Rübentransportfahrzeug bei Titz

Aus KFV

Wechseln zu: Navigation, Suche
Einsatz kurz und bündig
Einsatz: Verkehrsunfall
Gemeinde: Titz
Ortsteil: Titz
Ortsbeschreibung: L 241 Rtg. Jackerath
Datum:

07.Dezember 2015 07:00

Quellen
Haupt-Quelle

Polizeibericht

Informationen zum Einsatzablauf

Polizeibericht

POL-DN: Verkehrsunfall zwischen Pkw und Rübentransportfahrzeug

Titz (ots) - Am Montagmorgen kam es auf der L 241 zwischen Titz und Jackerath zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine Autofahrerin schwer verletzt wurde.

Gegen 07:00 Uhr befuhr eine 50-jährige Frau aus Titz mit ihrem Pkw die L 241 von Titz in Richtung Jackerath. In Höhe einer kleineren Steigung beabsichtigte sie, einen vor ihr fahrenden landwirtschaftlichen Zug zu überholen. Aus bislang ungeklärten Gründen übersah sie dabei das entgegen kommende Rübentransportfahrzeug, das von einem 29-jährigen Mann aus Mönchengladbach gesteuert wurde. Es kam zu einem Frontalzusammenstoß, in dessen Verlauf die 50-Jährige in ihrem Wagen eingeklemmt wurde. Durch die Freiwillige Feuerwehr Titz wurde sie aus ihrem Fahrzeug befreit und mittels eines Rettungshubschraubers zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus verbracht. Ein Anhänger des Gespanns kippte zur Seite und verlor die komplette Ladung Zuckerrüben.

Der 29-jährige Fahrer des Rübentransporters erlitt einen Schock und wurde durch einen RTW einem Krankenhaus zugeführt, das er nach ambulanter Behandlung verlassen konnte.

Es entstand Sachschaden in Höhe von circa 60000 Euro.

Für die Dauer der Unfallaufnahme und Aufräumarbeiten war die L 241 zwischen Titz und Jackerath über mehrere Stunden gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren

Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100

Fax: 02421 949-1199

Persönliche Werkzeuge