2016-01-25 Einsatz: Sattelzug bei Vettweiß umgekippt

Aus KFV

Wechseln zu: Navigation, Suche
Einsatz kurz und bündig
Einsatz: Verkehrsunfall
Gemeinde: Vettweiß
Ortsteil: Vettweiß
Ortsbeschreibung: L 33
Datum:

25.Januar 2016 21:00

Quellen
Haupt-Quelle

Polizeibericht

Informationen zum Einsatzablauf

Polizeibericht

POL-DN: Sattelzugmaschine umgekippt

Vettweiß (ots) - Bei einem Alleinunfall am Montagabend auf einer Landstraße in Vettweiß wurde der Fahrer eines Sattelzugs schwer verletzt. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 125000 Euro.

Gegen 21:00 Uhr befuhr ein 43 Jahre alter Mann aus Bendorf mit seiner Sattelzugmaschine samt Anhänger die L 33 aus Richtung Froitzheim in Fahrtrichtung Vettweiß. Aus bislang unbekannten Gründen kam er nach rechts von der Fahrbahn ab, fuhr dort über den angrenzenden Grünstreifen und lenkte zurück auf die Straße. Dabei geriet er ins Schleudern und fuhr erneut nach rechts ins Grüne. Im weiteren Verlauf kippte die Zugmaschine in den Straßengraben, was den Auflieger zum Kippen brachte und auf dem Dach liegend zum Stillstand kam.

Der Fahrer konnte verletzt selbständig aus dem Führerhaus klettern. Nach notärztlicher Erstversorgung transportierte ein RTW den Verletzten in ein Krankenhaus. Dort wurde er stationär aufgenommen. Die Ehefrau des Verunfallten wurde durch die Polizei Bendorf über den Unfall und den Verbleib ihres Mannes informiert.

Für die Bergung des Gespanns wurde nach Rücksprache mit dem Fahrzeughalter auf dessen Wunsch ein Abschleppunternehmen angefordert. Die freiwillige Feuerwehr der Gemeinde Vettweiß kümmerte sich um die Reinigung der Fahrbahn.

Für die Dauer der Unfallaufnahme, sowie Bergung des Sattelzugs, wurde der Streckenabschnitt der L 33 mit Unterstützung der Feuerwehr gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren

Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100

Fax: 02421 949-1199

Persönliche Werkzeuge