2016-05-14 Einsatz: Zimmerbrand in Nideggen

Aus KFV

Wechseln zu: Navigation, Suche
Einsatz kurz und bündig
Einsatz: Brand
Gemeinde: Nideggen
Ortsteil: Nideggen
Ortsbeschreibung: Abendener Straße
Datum:

14.Mai 2016

Quellen
Haupt-Quelle

Polizeibericht

Informationen zum Einsatzablauf

Polizeibericht

POL-DN: Unverletzt nach Brand des Heizlüfters

14.05.2016 – 15:25 Nideggen (ots) - Nideggen - Am Samstagvormittag wurde ein Brand in dem großen Appartement-Haus auf der Abendener Straße in Nideggen gemeldet. Die Feuerwehr und Polizei rückten mit einem Großaufgebot an Löschzügen und Einsatzfahrzeugen an, um die drohende Brandgefahr in dem Haus mit Eigentumswohnungen zu bekämpfen. Der Brandherd wurde in einer Wohnung im dritten Untergeschoss lokalisiert. Dort war im Bad ein elektrischer Heizlüfter in Brand geraten und verursachte eine Rauchentwicklung bis in den Flurbereich des Gebäudekomplexes. Nach einem gezielten Brandbekämpfungseinsatz durch die Feuerwehr konnte die Gefahr gebannt werden. Das betroffene Wohnungsmieterehepaar blieb nach kurzer ärztlicher Untersuchung unverletzt und konnte wieder in ihre Wohnung zurückkehren. Für die Zeit des Feuerwehreinsatzes musste die Abendener Straße fast eineinhalb Stunden durch die Polizei gesperrt werden. Zu Beginn des Einsatzes mussten Bewohner des Hauses auf die Gefahren einer Rauchgasvergiftung durch Feuerwehr und Polizei eindringlich hingewiesen werden und das Verlassen des Gefahrenbereiches angeordnet werden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren

Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100

Fax: 02421 949-1199

Persönliche Werkzeuge