2016-05-17 Einsatz: Mülltonnenbrand in Güsten

Aus KFV

Wechseln zu: Navigation, Suche
Einsatz kurz und bündig
Einsatz: Brand
Gemeinde: Jülich
Ortsteil: Güsten
Ortsbeschreibung: Am Erbbusch
Datum:

17.Mai 2016 15:30

Quellen
Haupt-Quelle

Polizeibericht

Informationen zum Einsatzablauf

Polizeibericht

POL-DN: Brände beschäftigen die Einsatzkräfte Jülich/Langerwehe (ots) - Zwei Brände riefen Dienstagnachmittag und Mittwochmorgen Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr auf den Plan.

Am Dienstag geriet gegen 15:30 Uhr aus bislang ungeklärter Ursache eine Mülltonne neben einem Haus in der Straße "Am Erbbusch" in Güsten in Brand. Das Feuer griff auf eine angrenzende Thujahecke über. Nachbarn machten die Bewohner auf das Geschehen aufmerksam. Die hinzugerufene Feuerwehr löschte den Brand, sodass es bei einer verbrannten Mülltonne und circa vier Metern verbrannter Hecke blieb.

In Heistern ging am Mittwochmorgen gegen 05:00 Uhr ein Sofa samt Kissen in Flammen auf. Beides stand unmittelbar neben einem Nachtspeicherofen. Ein 15-Jähriger hatte das Feuer in seinem Zimmer bemerkt, das brennende Kissen aus dem Fenster geworfen und seine Mutter informiert. Die alarmierte Feuerwehr übernahm schließlich die weiteren Löscharbeiten. Die 40-jährige Mutter und ihr Sohn wurden mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus gefahren. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren

Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100

Fax: 02421 949-1199

Persönliche Werkzeuge