2016-05-19 Einsatz: Brand auf Balkon in Düren

Aus KFV

Wechseln zu: Navigation, Suche
Einsatz kurz und bündig
Einsatz: Brand
Gemeinde: Düren
Ortsteil: Düren-Innenstadt
Ortsbeschreibung: Euskirchener Straße
Datum:

19.Mai 2016 03:15

Quellen
Haupt-Quelle

Polizeibericht

Informationen zum Einsatzablauf

Polizeibericht

POL-DN: Zwei Brände in den frühen Morgenstunden

Düren (ots) - Gleich zwei Brände beschäftigten Polizei und Feuerwehr am frühen Donnerstagmorgen.

Gegen 03:15 Uhr vernahm die Bewohnerin einer Erdgeschosswohung in der Euskichener Straße einen lauten Knall aus Richtung des auf der Rückseite gelegenen Balkons. Kurz darauf waren auch schon Flammen zu sehen. Sie verständigte sogleich ihren Vater, der sich an die Bekämpfung des Feuers machte. Der 56-jährige atmete hierbei Rauchgase ein, was einen Transport in ein Krankenhaus erforderlich machte. Die Feuerwehr sorgte dafür, dass sich das Feuer nicht über die Dämmung weiterverbreitete. Es entstand Sachschaden von circa 5000 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen, eine vorsätzliche Brandlegung kann nicht ausgeschlossen werden.

Ein zweiter Brand wurde gegen 03:25 Uhr gemeldet. Auf einem Firmengelände in der Glashüttenstraße brannte ein auf einem Lkw-Auflieger abgestellter Baucontainer. Das Feuer wurde durch die Feuerwehr gelöscht. Es entstand Sachschaden von circa 5000 Euro, Personen kamen nicht zu Schaden. Auch hier kann eine vorsätzliche Brandstiftung nicht ausgeschlossen werden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

In beiden Fällen sucht die Polizei nach Zeugen, die Angaben zu den beiden Bränden machten können. Ist Ihnen unmittelbar vor oder nach den Bränden Verdächtiges aufgefallen? Hinweise nimmt die Leitstelle der Polizei in Düren unter der Telefonnummer 02421 949-6425 zu jeder Zeit entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren

Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100

Fax: 02421 949-1199

Persönliche Werkzeuge