2016-12-11 Einsatz: Brand einer Krippe in Gürzenich

Aus KFV

Wechseln zu: Navigation, Suche
Einsatz kurz und bündig
Einsatz: Brand
Gemeinde: Düren
Ortsteil: Gürzenich
Ortsbeschreibung: Schillingsstraße
Datum:

11.Dezember 2016 15:15

Quellen
Haupt-Quelle

Polizeibericht

Informationen zum Einsatzablauf

Polizeibericht

POL-DN: Wenn die Krippe brennt - Feuerwehr rufen!

Düren (ots) - Glück im Unglück hatte am Sonntagnachmittag eine 94 Jahre alte Frau aus Gürzenich, als ihre Weihnachtsdekoration in Flammen aufging. Eine 46-jährige Frau wurde leicht verletzt.

Eine im Wohnzimmer des Hauses an der Schillingsstraße aufgestellte Krippe hatte gegen 15:15 Uhr Feuer gefangen. Die Bewohnerin bemerkte dies und versuchte, den Brand selbstständig zu löschen. Dieses Vorhaben gelang ihr zunächst nicht, woraufhin sie eine Nachbarin zu Hilfe rief. Die hinzugerufene 46-Jährige alarmierte anschließend die Feuerwehr und begab sich ins Nachbarhaus, wo sie den Brand schließlich löschen konnte. Hierbei zog sie sich eine kleine Verletzung zu, die jedoch keiner weiteren ärztlichen Behandlungen bedurfte.

Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 1500 Euro. Möglicher Weise hatte eine nahe stehende Lampe die Krippe entzündet. In diesem Zusammenhang rät die Polizei: achten Sie darauf, Weihnachtsdekoration und Kerzen oder andere Leuchtmittel nicht zu nah beieinander aufzustellen. Sollte es zu einem Brand kommen, informieren Sie umgehend die Feuerwehr und nehmen Sie eigene Löschversuche nur vor, wenn Sie sich hierdurch nicht zusätzlich gefährden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren

Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100

Fax: 02421 949-1199

Persönliche Werkzeuge