Benutzer Diskussion:Webmaster Feuerwehr Merzenich

Aus KFV

Wechseln zu: Navigation, Suche

Hallo, ich habe gesehen, dass du alle Merzenicher Einsätze gelöscht hast. So geht das nun mal nicht. Jeder hat das Recht, in einem Wiki etwas zu schreiben oder zu ändern, aber löschen nützt dir wenig, denn jeder kann einen Artikel wiederherstellen. Solltest du etwas ändern wollen, wäre das richtig, aber nicht ganze Artikellöschen. Ich habe natürlich deine Diskussion verfolgt. Morgen werde ich alle Artikel erst einmal wiederherstellen. Mitarbeit in einem Wiki ist ok, aber nicht als Kehrbesen, der alles löscht. Ich würde vorschlagen, dass du unter den Artikel jeweils einfügst, dass es nähere Informationen auf eurer Homepage gibt. Gruß --Khjansen 20:29, 13. Feb. 2008 (UTC)

Mit dem Text auf Freiwillige Feuerwehr Merzenich lässt es sich leben. Dann kann man ja alle Artikel wieder herstellen, so wie es bereits mit dem Dachstuhlbrand getan haben. Gruß --Khjansen 20:37, 13. Feb. 2008 (UTC)

Lieber Karl Heinz, leider ist der "Kehrbesen" momentan leider nötig. Du hast Recht damit, das jeder das Recht hat, auf Seiten mit dem "Wiki - Prinzip" etwas zu schreiben, leider sieht das aber in Sachen Einsatzgeschehen etwas anders aus. Für die Veröffetlichung von Einsatzberichten ist eine Pressestelle der Feuerwehr in Absprache mit der Wehrleitung zuständig. Die Feuerwehr Merzenich beruft sich darauf, das es jedem Feuerwehrmann untersagt ist Vorfälle aus dem Einsatzgeschehen weiter zu geben (gleiches Prinzip, wie bei aufgenommenen Funksprüchen im BOS). Öffentliche Berichte können sowohl von der Presse also auch von der Versicherung herangezogen werden, bishin zur Staatsanwaltschaft, die diese Verfolgt. Leider haben wir in der Feuerwehr Merzenich schon solch einen Vorfall erlebt und sind seitdem der sensibel, was Veröffentlichungen betrifft. In unserem Fall ging es bis an die Staatsanwaltschaft, in die Kripo Ermittlungen und natürlich auch in die Presse.

Ich bitte Dich die Einsatzberichte vorerst nicht wieder einzustellen. Die Feuerwehr Merzenich bearbeitet momentan die Vorfälle.

Natürlich ist eine Zusammenarbeit zwischen der Feuerwehr Merzenich und dem KFV-Portal in naher Zukunft gerne erwünscht!

Lieber Gruß


dazu möchte ich was sagen:

  • Patrik, Hallo zuerst mal.
  • tu mir bitte einen Gefallen und schreibe bitte etwas über dich auf deiner Seite Benutzer:Webmaster Feuerwehr Merzenich. Nur damit jeder klar ist, wer du bist etc. (Schreib im Zweifel einfach einige Daten, die du über dich veröffentlichen möchtest. Ich/Wir machen das dann schon schön.)
  • nun zu der Lösch-Aktion:
    • Es hätte mir viel besser gefallen, wenn du selektiver gelöscht hättest. Also kritische Stellen entfernt, etc.
    • Da waren auch Texte dabei, die von der Polizei gekommen sind und die z.B. Kalle eingesellt hatte (auch wenn der link zu rurweb nicht mehr funktioniert)
    • ich werde mir gleich jede einzelen Löschung ansehen und wenn diese nicht aus Quellen von der FF Merzenich kommen zurück nehmen.
    • Ich bitte dich und auch Kalle morgen hier keinen Kampf abzuhalten.
    • Kalle: Lass es im Zweifel wie es ist. Patrik hatte mir per Mail zugesagt, das er in Zukunft hier mit arbeiten möchte. Auch wenn es nicht der beste Start ist/war, hoffe ich, das es in Zukunft konstruktiver sein wird.

soweit zu diesen zeitpunkt.....

--Grisu 21:57, 13. Feb. 2008 (UTC)

Hier bin ich nochmal...

Ich bin alle Berichte nochmal durch gegangen und habe diese gelöscht. (Auch wenn ich mir jetzt vielleicht Kalle als 'feind' gemacht habe.)

Es sind zwei Bericht übrig geblieben:

Beide sind nicht aus einer Feder von einen Mitglied der FF Merzenich (einer davon ist sogar ein Pressebericht von Nörvenich).

Auch das nochmals an Patrik:
Ihr könnt nicht verhindern, das andere über euch schreiben. Wenn da eine Gemeinde über ihren (Teil-)einsatz in eurer Gemeinde schreibt oder aber einer einen Pressebericht der Polizei zitiert etc, könnt ihr das nicht verhindern.

Daher habe ich diese beiden Bericht wieder hergestellt.

Es kann nicht sein, das wir einen Bericht wie 2007-09-28 Einsatz: Eifel unter Wasser entfernen, nur weil da vielleicht Merzenich mit dran beteiligt ist.

Fazit:
Ich hoffe wir haben jetzt mit der Aktion einen sauberen Schnitt für Merzenich gemacht, mit Robin ist alles klar Schiff und wir starten nun mit neuer Energie.

Auf eine gute Zusammenarbeit

--Grisu 22:34, 13. Feb. 2008 (UTC)

Hm, das ist zwar Zensur und Art. 5 Grundgesetz wird hier mit Füßen getreten, aber ich nehme es mit Widerwillen mal so hin. Sogar jemand, der sonst gemäß Blog gegen den Überwachungsstaat ist, macht hier mit. .-) Gruß--Khjansen 05:45, 14. Feb. 2008 (UTC)


Hallo Beisammen, ich bin echt froh, dass Ihr die ggf. für heute anstehende Eskalation abwenden konntet. Vielen, vielen Dank dafür!
Wenn wir uns alle wie echte Rheinländer verhalten und überall etwas von bestimmten "Dogmen" (z.B. extremen verwaltungsrechtlichen Formalismus einerseits oder extrem Wiki andererseits) etwas abstreichen, dann zeigen wir mehr Einsicht für die "Meinung und das Verhalten" von anderen und haben weniger (unnötiger) Konflikte untereinander. Von allen nur 80 % (frei nach Pareto) ist verdammt viel und bringt uns deutlich besser/schneller voran, als immer die 100 % erreichen zu wollen. --R. Esser 06:55, 14. Feb. 2008 (UTC)

Einsatzberichte

Hallo, ich wollte nur dazu beitragen, dass man den letzten Einsatz,,bericht" (Dachstuhlbrand in Golzheim)hätte stehen lassen können, denn er sagt legendlich aus, welche LG+Fahrzeuge im Einsatz beteitigt waren, wann/wo und um wieviel Uhr der Einsatz war. Ich habe mit Absicht nichts zum Einsatzgeschehen geschrieben, sondern nur folgendes geschrieben. -Kein Einsatz für die Feuerwehr- Mit dieser Aussage gebe ich nichts weiter, was nicht auch auf der HP der LG Merzenich nachzulesen ist, ausser vielleicht die Fahrzeuge, die ja aber keine Auswirkung auf irgendwas haben könnte. Ich habe mir für die Zukunft vorgenommen, nur noch im Einsatzbericht zu schreiben, entweder -Kein Einsatz für die Feuerwehr- oder -Der Einsatz wurde erfolgreich durch die Feuerwehr abgearbeitet. Ich denke damit, wäre es doch getan, denn es sagt nichts aus, was man nicht an dritte weiter geben darf. Denn diese Angaben (Zeit-Ort-Löschgruppen-Fahrzeuge-Menge der Einsatzkräfte)kann jeder x-belibige der es wissen will, ganz leicht rausbekommen. Naja ich will damit keinen Staub wieder aufweddeln, sondern nur vermitteln, wie ich es in Zukunft bessern und ändern werde !

Mit kameradschaftlichem Gruß

Robin

Hallo Kamerade, habe mir soeben mal die verschiedenen Beiträge durchgelesen. Erstmal möchte ich mich bei allen User, besonders Kalle und Micha entschuldigen, falls ich mit einem zu forschen Aktionismus an die Sache herangegangen bin! Die Arbeit die ihr beide hier leistet ist nicht zu verkennen und euer Angagement mit der ihr auch in die Diskussionen geht, zeigt wie ernst und kompetent die Sache behandelt wird.

Die Sache mit den Einsatzberichten in der Öffentlichkeit ist ein sehr sehr Trennscharfes Thema... Einerseits das öffentliche Portal ob ein Wiki oder gleichgesinntes Forum, wo jeder seine Meinung und seine Informationen Preisgeben kann, andererseitz das Gesetz, was genau vorschreibt in wie fern ein Informationsfluss statffinden darf. Das Wiki, was in seiner Konformität natürlich rechtens ist, sieht aber solche "Gesetzesintimitäten" nicht vor. Ich bin auch kein Freund der Staatlichen überwachung, ganz im Gegenteil. Ich finde sogar, wie auch schon mit Micha besprochen, das so ein Portal um Erfahrungen und Möglichkeiten vorzustellen und auszutauschen eine sehr gute Sache ist; - Die "Patchwork - Modulausbildung" von Merzenich und Nörvenich - Eine Gemeinsame Großübung der Feuerwehr Merzenich und dem THW & DRK-Nörvenich um nur ein paar sehr positive Beispiele zu nennen, die sehr gut als Inspiration dienen können. Dass ich mit meinem Handeln eine gewisse "Zensur" betireben habe ist mir bewusst.

Leider nimmt man aber mit dem veröffenltichen von Einsatzberichten sehr viel Verantwortung mit in die ganze Sache, Stichwort: "Quelle für die Medien". Wenn wir schonmal beim Thema Quellen sind, kann ich euch den Tipp geben, nicht im Rurweb, sondern in der Pressemappe der Polizei Düren nach Infod zu suchen, das ist eine offizielle und verlässliche Quelle. Man beachte hierbei die Regeln des Zitats.

Es ist nunmal leider so, dass die Feuerwehr Merzenich durch unglückliche Vorfälle in der Vergangenheit öffters in den Medien sehr negativ aufgefallen ist, hierzu führten auch Artikel oder Bilder die ins Internet gesetzt wurden. Unter anderem wurden z.B. Bilder von der Staatsanwaltschaft und der Kripo zur Beweisaufnahme konfisziert und schließlich auch an die Versicherung weitergegeben. Durch diese Vorfälle wurde die Feuerwehr Merzenich bis aufs empfindlichste geprägt, was das sehr sensibele Thema Öffentlichkeitsarbeit angeht. Ich denke dies ist hier aber schon zur Kenntniss genommen worden. Ich denke eine Löschung aller Artikel, die nach dem Suchbegriff "Merzenich" erscheinen ist unnötig. Öffentliche Diskussionen und Einsatzberichte hingegen werden sehr oft als "Blaulichtgeil" abgetan oder es entstheht ein Aktionismus wer die "besseren" Einsätze fährt, alles schon vorgekommen und ich denke das dies hierkein Austragungsort für solche Beiträge werden soll. Ich bin zu einer Zusammenarbeit, die ALLE Feuerwehren in einem besserem Licht erscheinen lässt direkt bereit. Gerade die Freiwilligen Feuerwehren haben sehr oft mit Vorurteilen zu kämpfen, wie wir alle wissen, ich denke dies ist eine Grundlage, die eine Problemstellung vorgibt, wo es einen Lösungsweg zu finden gilt. Eine solche Öffentlichkeitsarbeit ist ebenfalls in Richtung der Mitgliedergewinnung auszuweiten und natürlich um Aufklärung in Sachen Brandschutz zu schaffen. Für die Feuerwehr Merzenich besteht einfach kein Interesse oder bestreben daran, inofizielle Einsatzbrichte auf Dauer zu korrigieren oder zu komentieren, allerdings ist die Bereitschaft, die Daten über die Feuerwehr, sowie die ebengenannte Öffentlichkeitsarbeit zu pflegen gegeben.

Ich denke, dass wir da schon eine gemeinsame Lösung finden. Es liegt nicht in meinem Interesse hier irgendetwas eskalieren zu lassen und das Wort "feind" leigt dem Kameradschaftssinn fremd. Ich denke die Meinungen aller Seiten sind nun klar, ich hoffe wir können uns nachdem die Wehrleitung der Feuerwehr Merzenich mit dem betroffenen Personen verfahren hat, auf eine gemeinsame Lösung einigen. Davon werde ich den Zuständgen Personen zur gegebenen Zeit natürlich unterrichten um dann den Rahmen für die weitere Zusammenarbeit zu schaffen.

Mit kameradschaftlichen Gruß

hi
  • Unterschreiben kannst du mit den zweiten 'Button' von rechts (oben über dem Textblock, wenn du einen Text schreibst
  • Ich würde mich freuen, wenn ihr (LdF, Webmaster und Robin) euch auf ein Verfahren einigen könntet. Und wenn das eben lautet, Robin (und andere von der FF Merzenich) setzen nichts mehr ein, was nicht vom LdF, Webmaster, Pressesprecher, wer auch immer frei gegeben wurde. Dann ist auch keine Korrektur von dir (oder anderen nötig.
  • Wie schon geschrieben, sind wir gerne bereit, bei Zuwiederhandeln einzelner Personen mit Sperren etc. zu reagieren. Nur es versteht sich von selber, das die Regeln beiden Seiten klar bekannt sein müssen. Darüber hatte wir aber schon per Mail 'gesprochen'
  • zu den Polizei-Berichten:
Diese werden semi-automatisch ins Wiki übernommen. Wir haben von der Polizei auch die Freigabe, das wir diese benutzen dürfen. Also nicht wundern, wenn über diesen Weg Berichte über Merzenich erscheinen.
Kalle hatte Rur-Web als Quelle öfters benutzt, das wird aber in Zukunft nicht mehr passieren.
  • Wir haben eine vergleichbare Regelung für Web-Berichte von der Zeitung. Auch wenn diese nicht so weit geht, wie die von der Polizei
Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit euch. Und hoffe auch, das wir Leute wir Robin mit einbinden können, auch außerhalb der Einsatzberichte gibt es genung zu tun. Ich denke hier an Berichte über Lehrgänge (Münster, FTZ,...), über Feuerwehrfeste, über Reglungen/Erfahrungen, die auch für ande Gemeinden/FF sinnvoll sein können.
Ok, wir sehen uns
--Grisu 01:41, 15. Feb. 2008 (UTC)

Hi Michael,

gerne bin bereit auf der Seite des KFV mit zu helfen. Alles was ich über die Feuerwehr Merzenich dazu batragen will, schicke ich vorher unserem LDF, damit er drüber schaut und mir die Freigabe gibt. Wenn ich andere Berichte, Texte etc. schreiben will, schicke ich diese vorher an deine E-mail Adresse um die Freigabe von dir zu bekommen. Ich denke damit wären die Probleme die ich euch bereite, auch wenn sie überhaupt nicht böse gemeint sind oder ich euch Arbeit machen will, gelösst.

Gruß Robin

hi
Ne, du muss mir nichts zusenden, ich schau mir ja sowieso jede Änderung hier an.
Wenn du nichts über Einsätze schreibst, keine gestohlende Texte/Bilder von andern verwendest, keinen beleidigst, keine Unwahrheit sagst, keine Vermutungen äußerst, etc. ist das kein Problem. Schreibe bitte nur nichts über Dienstgeheimnisse (die nicht freigegegen sind), schreibe nichts in fremden Gebieten (aka fremde Gemeinden).
Die Regelung mit euren LdF finde ich sehr gut. Schreibe das dann bitte einfach in der Quelle mit rein (z.B. "eigene Kenntnis, freigegeben vom LdF am 2.3.08")
Bis dannn --Grisu 17:40, 15. Feb. 2008 (UTC)
Persönliche Werkzeuge