Das Düsterkreuz, einziges Feuerwehrdenkmal im Kreis

Aus KFV

Wechseln zu: Navigation, Suche
Inschrift

Das wahrscheinlich einzige Feuerwehrdenkmal des Kreises Düren befindet sich in Nideggen, das so genannte Düsterkreuz. Es ist zum Gedenken an den Feuerwehrmann Heinrich Düster im Jahr 1912 errichtet worden. Er verstarb am 09. September 1911 dort bei einem Waldbrand in Nideggen. Eine Abschrift des Zeitungsartikels der Dürener Zeitung vom 11. September 1911 kann man auf der Homepage der Feuerwehr Nideggen nachlesen. (Webseite zum Kreuz bei der FF Nideggen) In Nideggen gibt es übrigens auch eine "Heinrich-Düster-Straße".

Düsterkreuz

Wer Interesse hat, sich das Kreuz einmal anzuschauen, hier die Wegbeschreibung: In Nideggen an der Tankstelle die Rather Straße in Richtung Rath fahren. Hinter der Jugendherberge geht es links in den Hirtzleyweg. Von dort zu Fuß den Weg bis zum Ende und dann immer weiter in den Wald. Immer am unteren Weg entlang der Felskante. Nach ca. 500 m steht das Kreuz.

Persönliche Werkzeuge