Interkommunale Ausbildung - Geräteprüfer 2009

Aus KFV

Wechseln zu: Navigation, Suche
GW - Lehrgang 2009

Die Gemeinde Hürtgenwald sowie die Städte Heimbach und Nideggen veranstalteten zu Beginn des Jahres 2009 einen gemeinsamen Lehrgang für Geräteprüfer. Da viele Gerätschaften der Feuerwehr einer regelmäßigen Prüfpflicht unterliegen, ist es zwingend notwendig ausgebildetes Personal innerhalb der Feuerwehren zu haben, welches diese Prüfungen auch durchführt. Bei vielen Freiwilligen Feuerwehren bleiben diese Prüfungen oft auf der Strecke, ein nicht zu unterschätzender Unsicherheitsfaktor! Da das Land, welches eigentlich für diese Ausbildung zuständig war, seit geraumer Zeit keine ausreichende Ausbildung durchführt, haben sich die drei Südkommunen im Kreis Düren zusammengeschlossen, um eine solche Ausbildung durchzuführen. Lehrgangsleiter war Stefan Kreischer aus Schmidt, der die Befähigung besitzt, eine solche Ausbildung durchführen zu können. Er wurde von zahlreichen Ausbildern aus den drei Kommunen unterstützt. In 36 Stunden wurde die Azubis in Rechtsgrundlagen, Fahrzeug- und Gerätekunde sowie den verschiedenen Geräteprüfungen unterwiesen. Am Samstag, dem 14.02.2009, fand die Prüfung statt, die durch den stellv. Leiter der Feuerwehr Nideggen, Karl Heinz Latz, durchgeführt wurde. Alle Lehrgangsteilnehmer bestanden die schriftliche und praktische Prüfung ohne Einschränkung und können nun eigenverantwortlich als Geräteprüfer eingesetzt werden.

Prüfung

Teilnehmer waren:

Stadt Nideggen : Boris Stollenwerk, Manuel Schönen, Otto Schötzau

Gemeinde Hürtgenwald : Jochen Kraus, Thomas Heidbüchel

Stadt Heimbach : Helmut Jäger, Reiner Schröteler, Markus Wolff, Michael Reuter, André Meyer, Robert Lang


Persönliche Werkzeuge