JGL-F 2007

Aus KFV

Wechseln zu: Navigation, Suche

Bild:JGL-F 2007 fP.jpg

Die Kreisjugendfeuerwehr Düren bildet seit nunmehr 6 Jahren ihre Jugendwarte selbst weiter.

Vom 14.-16. September 2007 trafen sich 15 Jugendwarte in der Jugendstätte Rursee in Nideggen-Schmidt. Neben dem allgemeinen Erfahrungsaustausch, stand der Neigungslehrgang, der als Fortbildungslehrgang anerkannt ist, unter dem Thema: „Projektarbeit“.

Dieses Thema hatten sich viele Jugendwarte gewünscht und so stellte Michael Mohr, Fachbereichsleiter Aus- und Weiterbildung, folgendes Programm zusammen: Grundlagen der Projektarbeit; Zielsetzungen in der Projektarbeit; Planung, Organisation und Finanzierung von Projekten; Aufgaben der Projektleitung. Die praktische Durchführung eines Projektes mit dem Motto „Wasser“ bildete den Abschluss des Lehrgangs.

Lehrgangsleiter Alwin Sprünker überreichte allen 15 Teilnehmern eine Teilnahmebescheinigung, die sie, zusammen mit der Jugendleiter-Card, für weitere drei Jahre als geprüfte Jugendleiter ausweist.

Hier gibt es einen Teilnehmer-Bericht

Persönliche Werkzeuge