KJF-Rekord:24 Stunden Fahrrad fahren Oberbolheim 2010

Aus KFV

Wechseln zu: Navigation, Suche
Jugendfeuerwehr:

Oberbolheim

Datum:

4-5.9.2010

Ort:

Oberbolheim

24 Stunden Fahrrad fahren
Kurzbeschreibung:

Eine abgemessene Rundstrecke wird in 24 Stunden einzeln abgefahren. Die Strecken der gültigen Runden werden addiert und ergeben das Gesamtergebnis.

Bedingungen:
  • Es wird einzelnd gefahren.
  • Den JFM's ist das Radfahren zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht erlaubt, in dieser Zeit können die Betreuer fahren.
  • Es wird jede Runde gezählt, bei der vor Ankunft des Fahrers kein anderer Fahrer gestartet ist.
  • In welchem Rhythmus die Fahrer wechseln, entscheiden diese selber. Es gibt keine festgelegte Reihenfolge etc.
benötigte Personen:
  • max 15 Jugendfeuerwehrmitglieder
  • max 5 Betreuer
  • Zwischenzeitliche Ausfälle (z. B. Verletzung) dürfen nicht ersetzt werden.
Rekordhalter: Oberbolheim
aktueller Rekord: 453,351 km
Rekord
Ergebnis:

453,351 km

Abnahme/Anerkennung
Abnahme:

04.09.2010 durch die KJF

Anerkannt:

Eingereicht:
04.09.2010 durch die KJF Anerkennung:
??? durch die KJF

Referenzliste



Bei dem Rekordversuch in Oberbolheim soll im Ort selber auf den öffentlichen Straßen im Kreis gefahren werden.

Eine Runde entspricht etwa 400-450 Meter (laut Angaben in Google-Maps). Ein Katenausschnitt soll die Strecke verdeutlichen:

Unter KJF-Rekord:24_Stunden_Fahrrad_fahren kann man eine genaue Beschreibung vom Rekord finden.

Kreisjugendfeuerwehr Düren erkennt Rekord an

24 Stunden Fahrrad fahren der JF Oberbolheim

Rekord: 453,351 Kilometer

Am Samstag, den 04. September um 12 Uhr, fiel der Startschuss für den Rekordversuch „24 Stunden Fahrrad fahren“ der Jugendfeuerwehr Oberbolheim.

Zwölf Jugendfeuerwehrkameraden und fünf Betreuer stellten sich der großen Aufgabe. Bedingung der kommenden 24 Stunden war es, das immer nur ein Fahrradfahrer unterwegs sein musste und das die Betreuer nur nachts von 23.00 Uhr bis 6.00 Uhr fahren durften.

Ziel war es, innerhalb von 24 Stunden, soviel Kilometer wie möglich mit dem Fahrrad zu erfahren, um anschließend einem Eintrag ins „Rekordbuch der Kreisjugendfeuerwehr Düren“ zu bekommen.

Das „Rekordbuch der Kreisjugendfeuerwehr Düren“ wurde vor gut zwei Jahren ins Leben gerufen. Hier werden, ähnlich wie im bekannten Guinnessbuch, Rekorde festgehalten.

Am 05. September um 12 Uhr war es dann soweit, die langen 24 Stunden waren vorbei und die Jugendfeuerwehr Oberbolheim erfuhr mit Ihren Fahrrädern stolze 1047 Runden auf der 433 Meter langen Rundstrecke im Ortskern von Oberbolheim.

Was eine Gesamtlänge von 453,351 km ergibt.

Es war ein rundum gelungenes Ereignis. Bedanken möchte sich die Jugendfeuerwehr Oberbolheim aber auch bei den vielen freiwilligen Helfern. Ohne Sie, wäre so ein Ereignis nicht möglich gewesen. Einen Dank auch an die Schiedsrichter der Kreisjugendfeuerwehr.

Die Jugendfeuerwehr Oberbolheim reiht sich mit dem Rekord „24 Stunden Fahrrad fahren“, nun in die Liste der Rekorde im „Rekordbuch der Kreisjugendfeuerwehr Düren“ ein.

Zeitungsbericht

Datei:DZ_20100918.jpg



Persönliche Werkzeuge