Lehrgangsvorstellung Sprechfunker

Aus KFV

Wechseln zu: Navigation, Suche

Beschreibung

Lehrgangsdauer

zwei Samstage, 21 Stunden

Teilnehmer

FM (SB) aus den kreisangehörigen Feuerwehren.

Teilnahme-Voraussetzung

Allgemeines zum Thema Lehrgangsvoraussetzungen findet man auf der Seite Lehrgangsvoraussetzung_für_die_Kreislehrgänge.

Für den Lehrgang Sprechfunker ist Tm I (nach der FwDV 2) oder aber Modul 1 und 2 oder Modul 1 und 3 nach der Modulausbildung NRW notwendig.

Lehrgangs- oder Seminarziel

Der / Die Lehrgangsteilehmer / Lehrgangsteilnehmerin kann nach erfolgreichem Lehrgangsabschluss BOS Funkgeräte bedienen und Funkgespräche im analogen und digitalen Sprechfunk der BOS (nach DV 810.3) führen und kennt die rechtlichen und physikalischen Grundlagen für den BOS-Sprechfunkverkehr.

Da der Sprechfunkerlehrgang Zugangsvoraussetzung für andere Lehrgänge, insbesondere Laufbahnlehrgänge, ist, ist eine schriftiche Lernerfolgskontrolle abzulegen (schriftlicher Test, eigenes Formulieren und multiple Choice).

Teilnehmeranzahl

30

Typischer Stundenplan/Lehrgangsverlauf

Samstag 1 Theoretischer Unterricht

  • Rechtliche Grundlagen
  • Organisation des Sprechfunkverkehrs
  • Physikalische Grundlagen / technische Grundlagen
  • Gerätekunde
  • Funkmeldesystem

Samstag 2 Praktische Übungen

  • Funkübung Analogfunk
  • Funkübung Digitalfunk
  • Leitstelle
  • Lernerfolgskontrolle


An beiden Lehrgangstagen sind Frühstück und Mittagessen inbegriffen. Kaltgetränke können gekauft oder mitgebracht werden. (Kein Verzehr in den Schulungsräumen!)

Mitzubringende Literatur und Ausrüstungsgegenstände

Für die praktische Ausbildung werden 10 Fahrzeuge mit funktionstüchtigem Digitalfunkgerät benötigt. Alle Lehrgangsteilnehmer sind daher aufgefordert ein MTF, KdoW o.ä. mitzubringen (Dies ist auf Wehrleiterebene abgesprochen). Das einzige Löschfahrzeug im Ort bleibt am Standort, es soll für den Funklehrgang keine Einheit außer Dienst gesetzt werden.

Jeder Lehrgangsteilnehmer bringt ein 2 m Band Handsprechfunkgerät mit und ein Handfunkgerät Digitalfunk (HRT). Man soll schließlich am eigenen Material lernen!

Es handelt sich um eine dienstliche Veranstaltung. Feuerwehrdienstkleidung ist daher obligatorisch. Helm, Überjacke und Überhose oder verschmutze Einsatzkleidung bleiben zuhause - zumindest im Fahrzeug.

Lehrgangsunterlagen

Während des Lehrganges stehen Übungsblätter und Arbeitshilfen zur Verfügung.

Am 1. Lehrgangstag wird eine Lernunterlage ausgegeben.


Fotos vom Lehrgang

Termine

Extension:DynamicPageList (DPL), version 1.8.9 : Warnung: Kein passender Eintrag gefunden!

Meinungen/Erfahrungen zum Lehrgang

Persönliche Werkzeuge