Mitgliederversammlung der Kreisjugendfeuerwehr 2011

Aus KFV

Wechseln zu: Navigation, Suche

Am Donnerstag, dem 1. Dezember 2011, fand die jährliche Mitgliederversammlung der Kreisjugendfeuerwehr Düren (KJF) im Feuerschutztechnischen Zentrum in Stockheim statt.

Auf der Tagesordnung standen:

Die Ernennung des Kreisjugendfeuerwehrwartes und seiner Stellvertreter, diese Aufgabe übernahm Kreisbrandmeister Hans Jürgen Wolfram. Für die nächsten sechs Jahre wurde Peter Kirschbaum (Hürtgenwald) zum Kreisjugendfeuerwehrwart sowie Tanja Bergrath (Vettweiß) und Maik Reifferscheidt (Nörvenich) zu dessen Stellvertretern ernannt.

Es folgten der Jahresbericht des Kreisjugendfeuerwehrwarts, sowie die Berichte des Kassenwarts und der Kassenprüfer. Anschließend beantragte der Kreisbrandmeister die Entlastung des KJF Vorstands. Nach einstimmiger Entlastung durch die Versammlung wurde ein Ausblick in das kommende Jahr unternommen.

Im weiteren Verlauf des Abends standen Ehrungen und Auszeichnungen der KJF an. Als erstes bedanke sich die Kreisjugendfeuerwehr bei ihrem Kreisbrandmeister für die vertrauensvolle und langjährige Zusammenarbeit und überreichten ihm, zu seinem Abschied, die große Ehrenkachel zur Erinnerung.

Mit der kleinen Ehrenkachel wurden Michael Mohr (Nörvenich) und Dirk Bungart (Titz) aus dem Kreisjugendfeuerwehr-Vorstand verabschiedet. Mit der bronzenen Ehrennadel der KJF wurde Jörg Dahmen (Hürtgenwald) für seine 10 jährige Tätigkeit für die Jugendfeuerwehr ausgezeichnet. Die silberne Ehrennadel erhielt Michael Crott (Kreuzau) für 15 Jahre.

Dirk Bungart (Titz) erhielt die silberne Ehrennadel der Jugendfeuerwehr Nordrhein-Westfalen für seine besonderen Verdienste um das Jugendfeuerwehrwesen. Nach dem Dank für die geleistete Arbeit endete die Versammlung und klang mit einem gemütlichen Beisammensein aus.

Bild:MGV_2011-P001.jpg

v.l.n.r.: Maik Reifferscheidt, Tanja Bergrath, Dirk Bungart, Michael Mohr, KBM Hans Jürgen Wolfram, Michael Crott, Jörg Dahmen, Peter Kirschbaum

Persönliche Werkzeuge