Presse:2008-09-12 Feuerwehr Jülich sichert Sprengung

Aus KFV

Wechseln zu: Navigation, Suche

In der Zeitung findet man einen Bericht zur Sprengung von Pikrinsäure

12.09.2008, 16:43
LKA-Beamte sprengen 100 Gramm Pikrin-Säure
Jülich. Pikrinsäure ist zurzeit in aller Munde, denn der Stoff kann sehr gefährlich werden. Auch das Mädchengymnasium Jülich weiß darüber zu berichten. Um die Pikrinsäure zu entsorgen, rückten am Freitagmittag zwei Mitarbeiter des Kampfmittelräumdienstes beim Landeskriminalamt (LKA) an. mehr...
Persönliche Werkzeuge