Presse:2009-02-12 Verkehrsunfall auf der Einsatzfahrt

Aus KFV

Wechseln zu: Navigation, Suche

Polizeibericht

POL-DN: "Wort zum Bild" Verkehrsunfall mit Personenschaden

Düren (ots) - Düren. Am Mittwoch, 11.02.2009 gegen 21.40 Uhr war ein 27-jähriger Feuerwehrmann mit einem Einsatzfahrzeug (VW Caddy) auf der Fahrt zu einem Einsatz in Linnich. Er befuhr in Düren die Schoellerstr. stadtauswärts in Richtung BAB A4.

An der Kreuzung Schoellerstr./ Arnoldsweilerweg / Eisenbahnstr. fuhr bei Rotlicht in den Kreuzungsbereich ein und kollidierte dort mit dem Fahrzeug einer 24-Jährigen aus Düren, die bei Grünlicht aus Richtung Arnoldsweilerweg kommend nach links in die Schoellerstr. einbiegen wollte. Durch den seitlichen Aufprall kippte das Feuerwehrfahrzeug auf das Dach und rutschte in zwei stehende Fahrzeuge, die auf der Schoellerstr. stadteinwärts vor der Rotlicht zeigenden Ampel warteten.

Der Feuerwehrmann und der 25-jährige Fahrer des ersten wartenden Fahrzeuges wurden schwer verletzt. Die 24-jährige Fahrzeugführerin wurde leicht verletzt. Sie wurden mittels Rettungswagen dem Krankenhaus zugeführt. Es entstand ein geschätzter Gesamtsachschaden in Höhe von ca. 25.000 Euro. Für die Dauer der Unfallaufnahme war die Schoellerstr. gesperrt. Der Verkehr wurde abgeleitet.

Polizei Düren

Pressestelle

Telefon: 02421-949 1100

Quelle: Polizeibericht DN

Pressebericht

In der Zeitung findet man einen Bericht über den Unfall bei einer Einsatzfahrt

(sps) 12.02.2009, 17:00
Feuerwehr-Einsatz endet auf dem Dach
Spektakulärer Unfall auf der Schoellerstraße: Drei zum Teil schwer verletzte Fahrzeugführer, ein auf dem Dach liegendes Feuerwehrfahrzeug mit Totalschaden und drei weitere schwer beschädigte Autos sind die Bilanz der Karambolage von vier Fahrzeugen am späten Mittwochabend. mehr...
Persönliche Werkzeuge