Presse:30 Jahre Jugendfeuerwehr Binsfeld

Aus KFV

Wechseln zu: Navigation, Suche

Kürzlich feierte die Jugendfeuerwehr Binsfeld ihren 30. Jahrestag. Das Fest stand unter der Schirmherrschaft von Bürgermeister Hans Jürgen Schüller. Bei strahlendem Sonnenschein konnten Jugendwartin Katrin Lennartz und Löschgruppenführer Maik Reifferscheidt den Schirmherrn sowie zahlreiche Gäste und Feuerwehren begrüßen. Unter ihnen waren auch die Gründer der Jugendfeuerwehr, Alfred Nohr und Karl-Heinz Jansen.

Besonders erfreut waren die Binsfelder über den Besuch der Jugendfeuerwehr Holler in Luxemburg. Die Feuerwehr Holler betreut feuerschutztechnisch den Nachbarort Binsfeld/Luxemburg.

Bürgermeister Schüller betonte in seiner Ansprache, wie wichtig es ist, die Jugendfeuerwehren in Löschgruppen intrigiert zu haben. Sie sichern die Zukunft der Freiwilligen Feuerwehren, so auch in Binsfeld. Auch Ortsvorsteher Hans-Peter Weber warb um junge Menschen, die sich für die Allgemeinheit, sei es in den Feuerwehren, aber auch die Bereitschaft zeigen, sich in der Politik zu arrangieren.

Wehrleiter Klaus Schoubye überbrachte die Glückwünsche der Freiwilligen Feuerwehr Nörvenich und betonte, dass in der Jugendfeuerwehr Binsfeld auch Mädchen und Jungen aus den Nachbarorten ausgebildet werden. Er überstellte gleichzeitig vier junge Männer in die Einsatzabteilung. Es waren: Chridstoph Peplowski aus Binsfeld, Andre Scheppers, Jenas Faßbende und Maurice Schneider, alle aus Irresheim. Sie erhielten die Urkunden als Feuerwehrmann. Da sie in der Jugendfeuerwehr ausgebildet wurden, entfällt die Anwärterzeit . Löschgruppenführer Maik Reifferscheidt wurde durch den Wehrleiter nach zweijähriger Bewährung vom Brandmeister zum Oberbrandmeister befördert.

Die Binsfelder Jugendfeuerwehr, die zurzeit aus 6 Jungen und 2 Mädchen besteht, hatte den ganzen Tag über für die Kids Spiele vorbereitet, die auch mit Spaß, hier besonders die Wasserspiele, angenommen wurden. Eine Löschübung wurde am Sonntagnachmittag durch die Jugendfeuerwehr der Partnerwehr aus Holler durchgeführt. Sie erhielt viel Beifall durch die interessierten Zuschauerfür ihr Können.

Jugendfeuerwehr - Binsfeld mit ihrer Jugendwartin Katrin Lennartz 2. v. rechts und Löschgruppenführer Maik Reifferscheidt, links im Bild , sowie Wehrleiter Klaus Schoubye ganz rechts.
Persönliche Werkzeuge