V-Dekon

Aus KFV

Wechseln zu: Navigation, Suche

Nach der News Seite des IdF's hat der Innenminister NRW ein Konzept zur Dekontamination von Verletzten (V-Dekon) erlassen, das die Kreise in Zukunft zusammen mit den Feuerwehren umsetzen sollen. Das Konzept kann von den Seiten des IdF's als pdf heruntergeladen werden.

Nach den Aussagen des Konzeptes werden für den V-Dekon 60 Funktionen benötigt. Auch sind einige Fahrzeuge und ein neuer Abrollcontainer für den V-Dekon nötig, diese sollen wohl vom Bund beschafft werden.

Zur Zeit liegen noch keine Informationen darüber vor, wie das Konzept im Kreis Düren umgesetzt werden soll.

Persönliche Werkzeuge