Weihnachtsfeier der Jugendfeuerwehr Rath 2007

Aus KFV

Wechseln zu: Navigation, Suche
Andreas Bongen, Autor des Artikels

Die Weihnachtsfeier 2007 war aus meiner Sicht eine der lautesten überhaupt. Dieses Jahr hatte Sascha zum ersten Mal seine Playstation mit allen Sing-Star-Spielen, die es momentan auf dem Markt gibt, mitgebracht. Das erste Lied dieses Karaoke-Abends „sangen“ unser Jugendwart Sascha Lasecki und sein Stellvertreter Christoph Weber. Anschließend bewiesen sich die beiden ältesten Mitglieder der Jugendfeuerwehr, Christian Henke und Andreas Bongen. Nun war das Eis gebrochen. Auf einmal wollte jeder Mal vor allen singen. Nachdem dann jeder einmal gesungen hatte, brachte Sascha das Essen. Es gab mit Käse überbackene belegte Brötchen. Alle langten kräftig zu und es blieben auch bloß ein paar übrig.

Dann ging es weiter, wobei einige das Singen ein wenig mit lautem Gebrüll verwechselten, was knallrote Köpfe und bei den andern ein wenig Unmut hervorrief. Wir räumten schon alle zusammen auf, da man schon bei der Jugendfeuerwehr lernt, dass Zusammenhalt mit das Wichtigste ist.

Daraufhin konnte sich Sascha noch zu ein paar letzten Abschiedsliedern durchringen. Als dann bald fast alle gingen, teilten Sascha und Christoph noch ein paar Weihnachtsgeschenke aus. Es gab für jeden etwas zum Naschen und eine brandneue Jugendfeuerwehr-Übungsjacke.

Ungemerkt von den vielen, die schon gegangen waren, ließ es sich dann auch Michelle nicht nehmen, den Tagesrekord aufzustellen.

Vom ultimativen Jugendfeuerwehr-Geschenke-Lieferservice profitierten dann noch die, die leider nicht dabei sein konnten. Nach intensiven dreieinhalb Stunden war dann auch der letzte daheim.

Persönliche Werkzeuge