Zahlreiche Leistungsspangen in Mechernich erworben

Aus KFV

Wechseln zu: Navigation, Suche

Drei Jugendfeuerwehren aus dem Kreis Düren haben am Samstag, 26.09.2009, die Leistungsspange der Deutschen Jugendfeuerwehr erworben.

Die Leistungsspange ist Prüfstein und Auszeichnung für junge Menschen, die sich schon frühzeitig als Einzelne in eine Gemeinschaft einfügen und Verantwortung und Pflichten übernehmen, um sich zur praktischen Hilfstätigkeit am Mitmenschen vorzubereiten.

Voraussetzung für den Erwerb dieser Leistungsspange ist eine erfolgreiche fünffache Leistung innerhalb der Gemeinschaft der taktischen Gliederung der Löschgruppe. Diese Leistungsbewertung erstreckt sich auf gute persönliche Haltung und geordnetes und geschlossenes Auftreten sowie:

  • Auslegen einer Schlauchleitung als "Schnelligkeitsübung"
  • Kugelstoßen
  • Staffellauf
  • Vortragen eines Löschangriffs
  • Beantwortung von Fragen


So erschienen am 26.09.09 bei strahlendem Sonnenschein in Mechernich (Kreis Euskirchen) drei Gruppen aus dem Kreis Düren, die GJF Inden, die GJF Niederzier und die GJF Nörvenich, zur Abnahme der Leistungsspange.

Ein langer Tag lag vor den Jugendfeuerwehrmitgliedern. Und Nervosität gab es nicht nur bei den Prüflingen, sondern auch beim KJFW Peter Kirschbaum sowie den Jugendwarten und allen mitgereisten Betreuern.

Jedoch die Bestätigung, dass alle drei Gruppen bestanden hatten, war der Lohn für alle Anstrengungen.

Bild:LSP_Euskirchen_2009_Teilnehmer_Presse.JPG

Persönliche Werkzeuge