Leistungsnachweis der Feuerwehren in NRW

 Der Leistungsnachweis verfolgt den Zweck einer intensiven Ausbildung der Feuerwehrangehörigen innerhalb einer Gruppe oder Staffel. Die Übungen sowie die Beantwortung von Fachfragen dienen hauptsächlich folgenden Zielen:     

  • Vermittlung der Kenntnisse der Feuerwehrdienstvorschriften
  • Erhöhung der Schnelligkeit bei der Brandbekämpfung bzw. der technischen Hilfeleistung
  • sichere Handhabung der Geräte
  • Steigerung der körperlichen Leistungsfähigkeit
  • Stärkung des Kameradschaftsgeistes.

Die im Leistungsnachweis verwendeten Begriffe sind den derzeit gültigen Feuerwehrdienstvorschriften entnommen.

 

1. Die Termine in 2020:

  1. Termin: Freitag 05.06.2020 18 Uhr FTZ Stockheim
  2. Termin: Freitag 02.10.2020 18 Uhr FTZ Stockheim

Dies sind für Eure "grob" Planung schon einmal die Termine für 2020. Der zweite Termin im Oktober 2020 ist fix am FTZ! Der erste Termin kann sich noch ändern, da wir momentan noch versuchen diesen Terminim im Nordkreis zu plazieren. Daher kann es für den ersten Termin noch zu verschiebungen kommen.

 

Nachtrag zum Leistungsnachweis 2019

Der Leistungsnachweis wurde vom KFV Düren e.V. im Jahr 2019 an 2 Terminen am FTZ in Stockheim durchgeführt.

An diesen beiden Terminen nahmen insgesamt 173 Teilnehmer (SB) in 27 Gruppen bzw. Staffeln teil. Im Einzelnen waren es 18 Teilnehmerinnen und 191 Teilnehmer.

23 mal wurde für die erste Teilnahme am Leistungsnachweis das Feuerwehrehrenzeichen in Bronze verliehen, für die dritte Teilnahme 15 mal das Feuerwehrehrenzeichen in Silber und 15 mal das Feuerwehrehrenzeichen in Gold.

Des Weiteren wurden folgende Ehrungen überreicht:

10. Teilnahme Feuerwehrehrenzeichen in Gold mit blauem Grund     11x

15. Teilnahme Feuerwehrehrenzeichen in Gold mit rotem Grund          2x

20. Teilnahme Feuerwehrehrenzeichen in Gold mit grünem Grund       4x

25. Teilnahme Feuerwehrehrenzeichen in Gold mit gelben Grund        3x

30. Teilnahme Feuerwehrehrenzeichen in Gold mit 30 eingeprägt        2x

 

Auf die höchste Anzahl an Teilnahmen kam in diesem Jahr der Kamerad StBI Rudolf Esser von der Feuerwehr Düren mit der 36. Teilnahme.

 

Bedanken möchten wir uns bei allen Wertungsrichtern, dem Büro Team, unserm Verpflegungsteam aus Nideggen, das uns wie in den vergangenen Jahren bestens versorgt hat, dem LNA Dr. Detlef Struck für die Unterstützung im Bereich Erste Hilfe und den Kameraden vom FTZ die uns wie immer bestens Unterstützt haben.